Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Image Hosted by ImageShack.us
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 274 mal aufgerufen
 Final Fantasy
Alanar Offline

Schnellster Igel der Welt


Beiträge: 628

28.12.2007 22:50
Final Fantasy Tactics antworten

Ich bin zu doof für "Advance Wars", zu perfektionistisch für "Fire Emblem". Aber "Final Fantasy Tactics" ist genau mein Spiel.

Das erste "Final Fantasy Tactics"-Spiel, das es nach Deutschland geschafft hat, war "Final Fantasy Tactics Advance" für den guten alten GBA. Abgeschreckt durch "Advance Wars" und "Fire Emblem" wollte ich das Spiel eigentlich nicht kaufen, ich bin aber froh, dass ich dem Titel letztenendes doch eine Chance gegeben habe.
Der Schwierigkeitsgrad ist angenehm, die Geschichte interessant und spannend genug, um bis zum Ende zu fesseln, und es gibt zahlreiche Quests, die erledigt werden wollen (über 300 Missionen bietet das Spiel, ungefähr 100 davon sind Kampf-Missionen). Es kann also reichlich Zeit ins Land gehen bis man alles erledigt hat (für meinen ersten und bisher einzigen vollständigen Durchgang habe ich gut 73 Stunden gebraucht). Und selbst dann könnte man noch sein Team weiterleveln und so eine "perfekte" Kampfgruppe zusammenstellen... Die dann natürlich nichts zu tun hätte. Es sei denn, man findet einen Freund auf gleichem Niveau, mit dem man sich eine Schlacht liefern kann.
In diesem Spiel gibt es reichlich Möglichkeiten für den Spieler, das Spiel nach seinen Wünschen zu gestalten. Das fängt alleine bei der Oberwelt an. Mit Ausnahme einiger Orte lassen sich nämlich alle Gebiete frei auf der Weltkarte platzieren. Und wenn man die richtigen Orte nebeneinander aufstellt, kann man dort Bonus-Gegenstände finden wie z.B. seltene Rüstungsteile.
Im Kampf ist (mit Ausnahme der Jahkt-Gebiete) zusammen mit Freund und Feind auch ein Richter anwesend. Dieser sorgt dafür, dass die Gesetze während eines Kampfes eingehalten werden. Dazu zählt in der Regel der Einsatz von bestimmten Fähigkeiten wie der allgemeine Item-Einsatz, Farbmagie oder gar die Nutzung spezieller Waffen. Die Gesetze ändern sich allerdings mit jedem Spieltag (1 Tag = 1 Feld auf der Weltkarte bewegen) und können im späteren Verlauf mit Anti-Gesetz-Karten umgangen werden.
Sollte jemand noch nicht dieses Spiel gespielt haben, unbedingt nachholen! Es ist definitiv einer der umfangreichsten, spannendsten und besten GBA-Titel überhaupt.

Für PSP-Besitzer gibt es mittlerweile das Remake des allerersten "Final Fantasy Tactics"-Spiels für die PSOne. Die Ur-Fassung hat es allerdings nie nach Europa geschafft, deswegen ist "The War of the Lions", so der Untertitel des PSP-Teils, für uns technisch gesehen ein neues Spiel.
Ich hab's jetzt noch nicht so lange, kann daher auch nicht viel zur Story sagen, aber alleine das bekannte Spielprinzip reicht, um mich von der Qualität des Spiels zu überzeugen. Es gibt reichlich Änderungen im Vergleich zu "FFTA", so benötigen zum Beispiel Zauber erst eine gewisse Aufladezeit bis sie ausgesprochen werden. Das kann zum Nachteil werden, wenn der Gegner während der Aufladephase aus dem Zielbereich herausrennt, man kann auf diese Weise aber auch kleine gemeine Fallen stellen.
Auch ungewöhnlich ist die Sache mit dem Item-Einsatz. Bei "FFTA" ist der Befehl "Item" ein normales Zweitkommando einer jeden Klasse und kann von Beginn an von allen voll ausgeschöpft werden. Bei "The War of the Lions" ist das "Item"-Kommando allerdings das Primärkommando des Chemikers. Und das heißt wiederum, dass der Einsatz von Gegenständen von jeder Einheit erst einmal erlernt werden muss. Ohne ein paar Punkte in den Chemiker-Job zu investieren kann eine Einheit nicht einmal einen Heiltrank oder eine Phönix-Feder benutzen. Klingt kompliziert, macht aber doch irgendwie alles Sinn und motiviert ein wenig zum gezielten Ausbau bestimmter Fertigkeiten.
Die einzigen Probleme, die ich bei "The War of the Lions" bisher sehe, sind der enorme Stromverbrauch (das Spiel saugt ziemlich an der ohnehin schon schwachen Akkuleistung der PSP) und die häufigen Slowdowns und Ruckler während der Kämpfe. Doch das stört nicht weiter, bisher bin ich voll überzeugt von der Qualität des Titels.

Demnächst steht nun "Final Fantasy Tactics A2" an. Ich kann den Release des Spiels kaum erwarten und beneide gerade einen Kumpel, der die japanische Version zu Weihnachten bekommen hat. Denn ich bin mir sicher, dass "FFTA2" genauso großartig wird/ist, wie die beiden Vorgänger.

Was für Erfahrungen habt ihr mit den Titeln der "Final Fantasy Tactics"-Reihe gemacht?

--------
No animals were harmed in the making of this signature...
Except 14 kittens, 2 roosters, a donkey, 7 chihuahuas, 472 emperor penguins, 39 llamas, 8 marbled polecats, 6 humans, 91 krill, and 4, no, 3 coons.
--------

Rikku Offline

Fortgeschrittener


Beiträge: 976

29.12.2007 00:40
#2 RE: Final Fantasy Tactics antworten

mein bruder hats ... ich bin zu blöd für das spiel T-T


--------------------------------

äh, ich bin pöse. Jaaaa, ich bin die Pösheit in PERSON! Und Spamen tu ich! Ich bin das Gelegenheitsspamerchen in Person!
-------------------------------
NICHT KLICKEN!!!
Muhahahaha!

Leni Offline

Kratos rechte Hand


Beiträge: 2.702

29.12.2007 20:17
#3 RE: Final Fantasy Tactics antworten
Ich weiß auch nich sonderlich viel drüber Marten hat es aber ich habs noch kein mal gespielt. Aba vielleicht sollte ich es mal versuchen hört sich ja nich schlecht an Image Hosted by ImageShack.us
Was mich aba noch an dem für den GBA interessiert ist: Wie viele hat man da so ungefähr in der Truppe bzw kann man bekommen? Ist das so wie bei Fire Emblem das die Truppe aus sooo vielen besteht oder ist das schon überschaubar?

Waiting Four Whole Years To Say How Much I Care




Alanar Offline

Schnellster Igel der Welt


Beiträge: 628

29.12.2007 22:07
#4 RE: Final Fantasy Tactics antworten

Wenn mich mein Erinnerungsvermögen nicht täuscht, kann ein Clan aus 20 Mitgliedern bestehen. Davor können dann, je nach Anzahl und Stärke der Gegner, bis zu sechs Einheiten in den Kampf geschickt werden. Die Gefechte sind also doch recht überschaubar.

--------
No animals were harmed in the making of this signature...
Except 14 kittens, 2 roosters, a donkey, 7 chihuahuas, 472 emperor penguins, 39 llamas, 8 marbled polecats, 6 humans, 91 krill, and 4, no, 3 coons.
--------

Leni Offline

Kratos rechte Hand


Beiträge: 2.702

31.12.2007 16:31
#5 RE: Final Fantasy Tactics antworten

Okay das is gut xDDDD
Weil wenn ich den Überblick verlier dann is Chaos xD
Aba solang das nich so ist is es ja gut.
Vielleicht sollte ich wirklich mal nen Test starten Image Hosted by ImageShack.us

Waiting Four Whole Years To Say How Much I Care




kratos Offline

Super-Admin


Beiträge: 4.535

04.01.2008 02:31
#6 RE: Final Fantasy Tactics antworten

Öh.....meins is aber glaub ich nen anderes ^^ Für das wat ich hab gabs hier schon nen Thread ^^ Das is "Final Fantasy Tactics Advance" ^^

Soweit ich weiß is das ein Spiel für Playstation also gibts da ja schon so nen Unterschied ne? ^^ Also ich kenns nich.....aber ich habs ma bei Youtube gesehen. Sah ganz interessant aus Image Hosted by ImageShack.us

Ich bin der Admin! Also Vorsicht sonst kracht's!!! Höhö ^^




Alanar Offline

Schnellster Igel der Welt


Beiträge: 628

04.01.2008 04:16
#7 RE: Final Fantasy Tactics antworten

Oh, es gab schon einen Thread? Sorry, den muss ich übersehen haben.Image Hosted by ImageShack.us

Das Spiel hat seine Unterschiede. Auch wenn man die nicht beim Aussehen des Hauptcharakters zu suchen hat (Ramza und Marche sehen sich irgendwie doch recht ähnlich). Es gibt zum Beispiel nun mal nur den Menschen als Rasse. Dann spielen die Faktoren Glaube und Mut bei der Wahl der Rekruten eine wichtige Rolle. Zauber werden über Jobpunkte gelernt und so weiter. Einige Unterschiede hatte ich ja bereits im Eröffnungseintrag genannt. Es ist auf jeden Fall ein lohnenswertes Spiel.

--------
No animals were harmed in the making of this signature...
Except 14 kittens, 2 roosters, a donkey, 7 chihuahuas, 472 emperor penguins, 39 llamas, 8 marbled polecats, 6 humans, 91 krill, and 4, no, 3 coons.
--------

kratos Offline

Super-Admin


Beiträge: 4.535

07.01.2008 20:55
#8 RE: Final Fantasy Tactics antworten

Die Story und so bleibt aber dieselbe? ^^ Hmm.....ich sollte mir das wirklich ma ansehen scheint interessant zu sein ^^

Ich bin der Admin! Also Vorsicht sonst kracht's!!! Höhö ^^




Rikku Offline

Fortgeschrittener


Beiträge: 976

07.01.2008 21:59
#9 RE: Final Fantasy Tactics antworten

ne soweit ich weiß soll das 2 unterschiedliche storys sein


--------------------------------

äh, ich bin pöse. Jaaaa, ich bin die Pösheit in PERSON! Und Spamen tu ich! Ich bin das Gelegenheitsspamerchen in Person!
-------------------------------
NICHT KLICKEN!!!
Muhahahaha!

Alanar Offline

Schnellster Igel der Welt


Beiträge: 628

07.01.2008 22:44
#10 RE: Final Fantasy Tactics antworten

Es sind zwei unterschiedliche Geschichten, "Advance" war kein Remake (auch wenn die Hauptcharaktere beider Spiele ähnlich aussehen).
Bei "FFTA" geht es, wie du ja sicher weißt, um fünf Kinder, die mit Hilfe eines Buches die Stadt St. Ivalice ins Königreich Ivalice verwandeln. Marche versucht, eine Möglichkeit zu finden mit der die Kinder wieder zurück in ihre Welt können.
"The War of the Lions" dreht sich um den jungen Ritter Ramza. In diesem Ivalice gibt es (zumindest aus Sicht der blaublütigen) eine strikte Trennung zwischen Adel und Pöbel. Ramza selbst jedoch ist mit einem Mensch aus dem anderen Stand befreundet was ihm bei einigen Leuten nicht gerade ansehen verschafft. Zu allem Überfluss ist auch noch ein großer Krieg im Gange und Ramza ist gezwungen, für sein Land zu kämpfen.
Du siehst, es gibt deutliche Unterschiede in den Geschichten. Image Hosted by ImageShack.us

--------
No animals were harmed in the making of this signature...
Except 14 kittens, 2 roosters, a donkey, 7 chihuahuas, 472 emperor penguins, 39 llamas, 8 marbled polecats, 6 humans, 91 krill, and 4, no, 3 coons.
--------

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor